mekoFun® – Innovativ Lehren und Lernen im Kontext von Grundbildung und geringer Literalität

Das seit Januar 2021 laufende Projekt „mekoFun® – Innovativ Lehren und Lernen im Kontext von Grundbildung und geringer Literalität“ hat zum Ziel, die Sensibilisierung zum Thema Grundbildung und geringe Literalität im pädagogischen Netzwerk und bei den Partnern der KEB voranzutreiben und Personen, die mit Menschen mit geringer Literalität arbeiten, mit Hilfe eines speziellen metakognitiven Didaktikkonzeptes zu qualifizieren.

Das Projekt der KEB findet im Rahmen des ESF-Programms „Alphabetisierung und Verbesserung der Grundbildung Erwachsener im Rahmen des lebenslangen Lernens“ statt.

Projektlaufzeit: 01.01.2021 – 30.06.2022