31. Januar 2019

Neues von der Landesnetzwerkstelle Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt

Von der Landesnetzwerkstelle Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt wurden zwei Videos für die Homepage erstellt.

Video No. 1: Der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, ermuntert Menschen mit geringer Grundbildung zum Lernen.

Video No. 2: Der Leiter der Volkshochschule Magdeburg, Ralf Liebe, lädt zum Lernen ein und stellt seine Lernwerkstatt vor.

Vertreter der Landesnetzwerkstelle Alphabetisierung und Grundbildung – nämlich Dr. Ralf Gladigau, Klaus Rzejak und Dr. Reinhild Hugenroth – besuchten vor kurzem die Regionalagentur Sachsen-Anhalt-Thüringen in Halle und wurden freudig überrascht: An der Rezeption hing bereits die Urkunde zur Gründung der Landesinitiative Alphabetisierung und Grundbildung, unterzeichnet vom Minister für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, Marco Tullner. Ein schöner Einstieg für ein produktives Gespräch – verknüpft mit der Vorfreude auf die gemeinsame Zusammenkunft der Landesinitiative am Mittwoch, 30.1.2019, im Ministerium für Bildung in Magdeburg.

Am Freitag, 18. Januar 2019, nahm Dr. Reinhild Hugenroth, Leiterin der Landesnetzwerkstelle Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt, am Symposium „The European Literacy Declaration – good practice examples for its realization“ in Hamburg teil. Eingeladen hatte die Universität Hamburg, Prof. Dr. Anke Grotlüschen und die Federation of European Literacy Associations. Es gab spannende (erste) Ein- und Ausblicke von Anke Grotlüschen auf die zweite Studie zum Thema Alphabetisierung, die im Mai 2019 offiziell im Ministerium für Bildung und Forschung in Berlin vorgestellt wird. Zudem gab es Vorträge aus Irland, Österreich, Großbritannien, Griechenland, Italien und Malta.

Die Landesnetzwerkstelle Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt wird von der Ländlichen Erwachsenenbildung in Sachsen-Anhalt, der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben sowie der Katholischen Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt getragen und durch ESF-Gelder gefördert.