15. Mai 2020

Bundesarbeitsgemeinschaft „Kirche und Rechtsextremismus“ (BAG K+R)

Das KEB-Projekt „Kirche für Demokratie. Verantwortung übernehmen – Teilhabe stärken” ist Mitglied in der bundesweiten, ökumenischen Arbeitsgemeinschaft „Kirche und Rechtsextremismus“ (BAG K+R), die kirchliche Vorhaben für Demokratie und Menschenrechte vernetzt und unterstützt. Seit zwei Jahren ist Susanne Brandes, Leiterin des Projektes „Kirche für Demokratie“, zudem im „Sprecher_innenrat“ der BAG K+R. Am vergangenen Wochenende sollten eine Vorstandssitzung sowie die Vollversammlung der ökumenischen BAG K+R in Hamburg stattfinden. Aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen wurde die Sitzung des „Sprecher_innenrates“ per Zoom-Konferenz realisiert. Die Vollversammlung wird im Vorfeld der Jahrestagung der BAG K+R am 20.11.2020 in Ostritz nachgeholt.