20. November 2017

Workshop „Einführung Interkulturelle Kompetenz“ in Schönebeck

25 ehrenamtlich Tätige – Mitarbeiter_innen von Kinder- und Jugendfeuerwehren – nahmen an einem Workshop zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ des KEB-Projektes „Respekt für Religion“ am Freitag, 27. und Sonnabend, 28.10.2017 in Schönebeck teil. Der Workshop fand im Rahmen der „Juleica-Nachschulung“, organisiert vom Fachdienst „Jugend und Soziales“ des Salzlandkreises, statt. Die Jugendleiter_innen-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter_innen in der Kinder- und Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber_innen. Die Juleica steht für Qualität und wird nur für einen zeitlich begrenzten Zeitraum verliehen – eine Verlängerung der Juleica ist nur mit der Teilnahme an einer Fortbildung (Juleica-Nachschulung) möglich.

Das Projekt „Respekt für Religion“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ und aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.