19. Juni 2018

Vielfalt kann gelingen!

Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen des Projektes „Kompetent für Demokratie“ eine Exkursion nach Berlin statt. Wir lernten dabei erfolgreiche Projekte von Deutschen und Migrant_innen kennen, die Brücken der Begegnung und der Akzeptanz bauen.

Besonders beeindruckt waren wir von dem Projekt „Über den Tellerrand gekocht“, welches über das Kochen Geflüchtete, in Deutschland lebende Migrant_innen und Einheimische wertschätzend miteinander ins Gespräch bringt. Im gemeinsamen Tun erlebten wir eine vertrauensvolle Atmosphäre, die einen offenen und respektvollen Austausch über das Leben in Deutschland und damit verbundene Hoffnungen und Ängste ermöglichte.

Darüber hinaus nahmen wir an einer Stadtteilführung durch Kreuzberg teil, die durch die Migrantenselbstorganisation „X-Berg-Tag“ organisiert wird und eine neue Perspektive auf das vielfältige Leben in Kreuzberg eröffnete.

Die Exkursion war eine wertvolle Ermutigung, sich weiterhin für Vielfalt und Teilhabe einzusetzen!