26. Januar 2018

Streuobstwiesenprojekt der KEB nun auch ANU-Projekt

Das Streuobstprojekt wurde vom Bundesverband der ANU (Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltbildung) anerkannt und in die bundesweite Liste aktiver und interkulturell engagierter Projekte aufgenommen.

Die ANU ist der Dach- und Fachverband für Initiativen und Vereine, die in der außerschulischen Umweltbildung tätig sind.

Nähere Infos unter folgendem Link:

http://umweltbildung-mit-fluechtlingen.de/praxisbeispiele/natur-naturschutz/nn/news/streuobstwiesen-in-der-region-magdeburg-pflegen-erhalten-und-entwickeln/