21. Dezember 2017

„Miteinander leben – Voneinander lernen, Arbeit mit Mädchen und Jungen mit und ohne Migrationserfahrung“ - Fachaustausch für Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit am 30.11.2017

Seit einigen Jahren organisieren der Mädchenarbeitskreis und der Jungenarbeitskreis der Stadt Magdeburg gemeinsam Fachveranstaltungen für Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit. Der diesjährige Fachaustausch unter Federführung des KEB-Projektes „Respekt für Religion“ fand am 30.11.2017 in der HVHS Roncalli-Haus in Magdeburg statt. Grundlage für diese Veranstaltung waren die Ergebnisse und Erkenntnisse des im Dezember 2015 durchgeführten Fachgespräches. Während es 2015 um neue Herausforderungen und Chancen im Zuge der zunehmenden Anzahl geflüchteter junger Menschen ging, wurden im diesjährigen Fachaustausch, mit inhaltlichen Impulsen und methodischen Anregungen von Herrn Olaf Jantz (mannigfaltig, Hannover) Gelingensfaktoren für eine inklusive Pädagogik und Willkommenspraxis diskutiert. In einem zweiten Teil der Veranstaltung wurden unter dem Motto „Aus der Praxis – für die Praxis“ drei erfolgreiche Projekte vorgestellt. Die über 40 Teilnehmer_innen zeigten sich nach der Veranstaltung sehr zufrieden und wünschen sich weiterhin einen organisierten, strukturierten regelmäßigen fachlichen Austausch.

Unterstützt wurde die Veranstaltung von „Respekt für Religion – Gemeinsam für kulturelle und religiöse Vielfalt in Sachsen-Anhalt“, Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V.; StadtJugendRing Magdeburg e.V.; Mädchenarbeitskreis der Stadt Magdeburg; Jungenarbeitskreis der Stadt Magdeburg; Amt für Gleichstellungsfragen der Stadt Magdeburg; Netzwerkstelle „Schulerfolg“, Deutscher Familienverband Sachsen-Anhalt e.V.