Wir sind mehr – Interkulturelle Öffnung des Malteser Hilfsdienstes e.V.

Die Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V. wird im Rahmen des ZdT-Modellprojektes „Wir sind mehr – Interkulturelle Öffnung des Malteser Hilfsdienstes e.V.“ die Malteser im Bistum Magdeburg bei der Aufgabe, Vielfalt als Chance für die Weiterentwicklung des Verbandes zu sehen, mit verschiedenen Bildungsangeboten und Maßnahmen unterstützen. Ziel des Projektes soll es sein, die empathischen Grundhaltungen haupt- und ehrenamtlich tätiger Menschen in Einrichtungen des Malteser Hilfsdienst – quer durch die Hierarchien und Tätigkeitsfelder – zu fördern und deren interkulturelle Kompetenzen zu stärken und zu erweitern. Verbandsstrukturen sowie Arbeits- und Organisationsprozesse sollen reflektiert und hin zu einem Klima des Miteinanders gestärkt werden.

Dazu werden Mitarbeitende und Engagierte aus verschieden Bereichen des Malteser Hilfsdienstes in einem ersten Ausbildungskurs für transkulturellen Fragen sensibilisiert. In einem zweiten Durchgang werden Teilnehmer_innen dann angeleitet, bedarfsgerechte Projekte vor Ort zu entwickeln und durchzuführen.

Von Anfang an werden Leitungs- und Funtionsträger_innen nah an der Umsetzung des Projektes beteiligt sein – sei es durch die Teilhabe an der Steuerungsgruppe, durch die Teilnahme am Ausbildungskurs und/oder durch individuelles Coaching.

Projektleitung: Alexander Kutz

Kontakt: kutz@keb-sachsen-anhalt.de  oder: 0391/56 28 277