16. März 2017

Geschäftsstelle des Netzwerkes Alphabetisierung und Grundbildung hat Arbeit begonnen

Die Arbeitsfähigkeit der Netzwerkstelle ist hergestellt. Das Büro in der Max-Josef-Metzgerstraße 3 ist eingerichtet. Frau Dr. Hugenroth leitet die Netzwerkstelle, die gemeinsam von der Ländlichen Erwachsenenbildung, von Arbeit und Leben und der KEB getragen wird. Eine der ersten Besucherinnen im neuen Büro der Landesnetzwerkstelle Alphabetisierung und Grundbildung war Frau Sprengel, zuständige Referentin im Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt.