14. Juli 2017

Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz

Die Schulsozialarbeit vom Albert Einstein Gymnasium konnte Dank der Unterstützung und Förderung der Bethe Stiftung in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen Anhalt eine Gedenkstättenfahrt mit 15 Teilnehmer_innen nach Auschwitz vom 16. bis 19.06.2017 durchführen. Die Fahrt war trotz des intensiven Themas ein voller Erfolg, da alle Teilnehmer_innen mit einem zufriedenen Aha-Erlebnis nach Hause gefahren sind und diese Fahrt für eine Bereicherung empfunden haben.

 

unterstützt und gefördert durch:

Aktuelle Logoleiste