9. September 2016

Besuch in der neuen Magdeburger Moschee

Im Rahmen der 10-tägigen Fortbildungsreihe „Interkulturelle Kompetenz für Mitarbeiter_innen aus Kindertagesstätten“ des KEB-Projektes „Respekt für Religion“ besuchten die Teilnehmerinnen mit der Fortbildungsleitung Cathrin Kubrat und Mathias Kühne sowie dem Gastreferenten Herrn Tahiri (vom Romano Drom Verein zur Vertretung der Interessen der in Sachsen-Anhalt lebenden Roma e.V.) die neue Moschee der Islamischen Gemeinde in Magdeburg. Herr Alhajjh (vom Vorstand der Islamischen Gemeinde) begleitete die Gruppe bei der Besichtigung der Moschee. Bei türkischem Tee und Süßspeisen stellte er im Anschluss die engagierte Arbeit der Islamischen Gemeinde in Magdeburg vor und beantwortete gemeinsam mit Herrn Tahiri die zahlreichen Fragen der Seminarteilnehmerinnen zum muslimischen Leben in Magdeburg.

Das Projekt „Respekt für Religion“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ und aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

P1180402