14. Dezember 2018

Apfelsaftanlieferung mit dem Lastenrad – Kleine Umweltbildungsaktion am Albert-Einstein-Gymnasium

Am 07.12.2018 hat Herr Joris Spindler vom Umweltbildungsverein Vitopia als Beauftragter der KEB für Umweltbildungsarbeit dem Albert-Einstein-Gymnasium mit einem Lastenrad einen Besuch abgestattet, um einige Kisten des im Streuobstwiesenprojekt der KEB hergestellten Apfelsaftes anzuliefern. Der Apfelsaft wird am Albert-Einstein-Gymnasium durch die Schulsozialarbeit vor allem an die Lehrkräfte verkauft, kann aber auch, wenn gewünscht von Eltern gekauft werden. Schüler*innen einer 9. Klasse des Albert-Einstein-Gymnasiums nahmen in der Pause in Kooperation mit der Schulsozialarbeit an einer kleinen Umweltbildungsaktion von Joris Spindler teil. Dabei erhielten die Schüler*innen zunächst Informationen zum Streuobstwiesenprojekt der KEB mit einer kleinen Apfelsaftkostprobe. Im Anschluss informierte Sie Herr Spindler über die Zusammenhänge zwischen dem Ausstoß von CO2- Abgasen und den in den letzten Jahrzehnten zu beobachtenden Klimaveränderungen. Als Beispiel für das Einsparen von C02- Abgasen lernten die Schüler*innen das Lastenrad von Herrn Spindler kennen und durften eine kleine Testfahrt mit dem Lastenrad absolvieren. Kurz vor Ende der Pause halfen die die Schüler*innen tatkräftig bei der Lagerung der Apfelsaftkisten mit.