Fachtagung 20.09.2016

Genderblick auf Kinder und Jugendliche mit Migrationserfahrungen

Fachtagung zur Stärkung von Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe sowie zur Sensibilisierung für Problemlagen von Mädchen* und Jungen*

Veranstaltungsort: Heimvolkshochschule Roncalli-Haus Magdeburg
Datum:                   20.09.2016, 9:30 Uhr-16:30 Uhr

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) durchgeführt.

Der Teilnahmebeitrag (incl. Tagungsmaterial und Verpflegung) beträgt 30,00 Euro, ermäßigt 20,00 Euro.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 24.06.2016 an!
Eine Anmeldung über das Kontaktformular finden Sie hier!

Die Anmeldung per Fax finden Sie hier!

Ablauf

ab 9:30 Uhr Ankommen
10:00–11:15 Uhr BLOCK 1: PLENUM
10:00–10:20 Uhr Statement-Runde: „Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Arbeit mit
Mädchen* und Jungen* mit Migrationserfahrungen“
10:20–11:00 Uhr Dialogischer Vortrag: „Lebenssituation und Lebenswelten migrantischer Mädchen
und Jungen“ Olaf Jantz & Claudia Wallner
11:00–11:15 Uhr Rückfragen
11:15–11:30 Uhr Pause
11:30–13:00 Uhr BLOCK 2: DIALOGFOREN
Inhalte des Austauschs: Wie erlebe ich Mädchen* und Jungen* mit
Migrationserfahrungen in meinem Arbeitsfeld? Was ist hilfreich in der Arbeit mit ihnen?
Wo sehe ich Ressourcen?
A) Elementarbildung/Kindertagesstätten
Impulsgeber*in: Martin Priebe und Raml Al-Qershi (Kita Mandala)
Moderation: Michael Ney (KgKJH)
B und C) Schulsozialarbeit
Impulsgeber*innen: Mandy Möbis (Servicestelle Jugendschutz), Sebastian Müller (Schulsozialarbeiter, DFV), Olaf Jantz
Moderation: Mathias Kühne (KEB)
D) Kinder- und Jugendeinrichtungen/Offene Tür/Streetwork
Impulsgeber*innen: Sabine Schick und Silke Kirchhof (Rolandmühle Burg gGmbH),
NN (Streetwork)
Moderation: Cathrin Kubrat (KEB)
E) Hilfen zur Erziehung
Impulsgeber*in: NN (Cornelius-Werk Diakonische Dienste gGmbH)
Moderation: Irena Schunke (KgKJH)
13:00–14:00 Uhr Mittagsimbiss und Informationsbörse
14:00–16:00 Uhr BLOCK 3: VERNETZUNG UND ERFAHRUNGSAUSTAUSCH
Inhalte: Rückführung und Bündelung der Ergebnisse der Dialogforen sowie das
Aufzeigen sozialarbeiterischer und bildungs- sowie jugendpolitischer Handlungsbedarfe
sowie -ansätze
Moderation: Ute Wanzek (WanzekConsult)
16:00–16:30 Uhr ABSCHLUSS MIT READERÜBERGABE